Argentinien

Argentinien in Kuerze

Mal wieder in der suedlichen Hemisphaere bei Verwandten des Erzeugers und nicht viel Zeit hier Romane zu verfassen. Also nur soviel: Ja, 10 Stunden Flug neben einem 19-jaehrigen US-Marine koennen witzig sein. Auch wenn (oder gerade weil?!) er einen „Fake Root Beer Flush“ kreiert, indem er Cola mit Vanille Eis mischt und das dann auf Ex (und auf Sitz) kippt. Ich hab die wohl suesseste Cousine der Welt. 5 Monate und so gross wie 10. Gerne essen liegt in der…

4
Read More

Argentinien – Mountainbike vs. Kajak

Man mag es nicht glauben, aber es besteht ein großer Unterschied zwischen Mounrtainbiking und Kajak-Fahren. Wer jetzt an Banales denkt wie die Tatsache, dass man das eine an Land und das andere zu Wasser zu tun pflegt, dem entgegne ich nur ein müdes Lächeln und verweise darauf, dass der Unterschied gar viel subtiler ist als das. Während man sich beim Mountainbiking einen steinigen, nicht endenwollenden Berg hochquält. Die Mittagshitze einem die Ohren versengt, auf dass sich die Haupt in Fetzen…

1
Read More

Argentinien – Reisegruppe

Argentinische Reisegruppen sind anstrengend, zumal laut und „aktiv“. Wie ein schwarm kleiner Makrelen wuseln sie zum Gate und drängeln sich in richtung Flugzeugeingang. Alle klein, alle aufgewühlt und alle laut. Verblüffend wie klein alle sind. Man überragt selbst die Männer um mindestens einen halben Kopf und hat einmal mehr das Gefühl mehr Elefant als Elfe zu sein. Man sieht sich aber trotzdem irgendwie ählich. Riesige Augen, dunkle Haare und rundes Geischt…verrückter Scheiß. Während dem Flug sitzt man dann zwischen gefühlten…

0
Read More

Zu Besuch bei den Gauchos

Soo kaum wieder daheim, bin ich auch schon wieder weg. Morgen gehts bis zum 9. März in das Land der Rindersteaks und des Tangos. Yo navego a Argentina! (alle Spanisch-Klugscheißer sind gerne dazu aufgerufen, mich zu verbessern. Ich kanns bekanntlich nicht so gut) Von daher: Wieder keine Blogeinträge, aber das hier liest ja eh keiner mehr.

4
Read More

Bilanz des gestrigen Fußball-Tages

Wir schauten uns zu sechst das Fußballspiel Deutschland:Argentinien in der Darmstädter Centralstation an. Wir haben gehofft, gebangt, geschrien, getobt und schließlich getanzt! Gut gemacht, Jungs! Was der Tag mit sich brachte: – zumindest 2 lädierte Stimmbänder – eine verknitterte Argentinien-Fahne – etliche geleerte Bierflaschen und 3 Wasser (musste ja fahren) – gereizte Nüstern zweiter Damen auf Grund von Jens‘ Fahne – ein Hörsturz des älteren Herren neben mir – 2 verlorene Kilo meinerseits (Stress und Aufregung taten ihr Übriges)

1
Read More

Schizo-Jubeln

Die Frage über was ich einen Eintrag heute verfasse, düfte sich erübrigt haben. Es gibt nur ein Thema, dass es an einem solchen Tag zu würdigen gilt. Deutschland : Argentinien Natürlich bin auch in infiziert mit dem Fußball-Virus. Bundesliga? pfft… Championsleague? Wen kümmerts. Ich gebs offen zu: Ich jubel nur bei Welt- bzw. Europameisterschaften und das ist auch gut so. Und entgegen der gängigen Meinung, ich würde nur wegen den knackigen Jungs mitfiebern und nur auf den Trikottausch warten, kann…

1
Read More
Reiseblog

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT