Vor einem Jahr…

… ging’s auf auf zur verrücktesten Heimreise, die man so von Südamerika aus antreten kann. Johannes hat die letzten Tage mal ein paar Videos von der Atlantiküberfahrt online gestellt. Hier: der letzte Abend zwischen den British Virgin Islands. Es gab Nudeln all`arrabbiata einen tollen Sonnenuntergang und (bei mir zumindes) sehr viel Wehmut, dass die Zeit in Südamerika nach über einem halben Jahr vorbei war. Von da an waren wir 24 Tage auf See.

Wenn ich mal irgendwann eine Tocher haben sollte, die ganz nach mir schlägt. Also so spontan, unüberlegt, naiv und komplett durch ist, werd ich womöglich Amok laufen, wenn sie so einen Schwachsinn vor hat. Darum: Mama, ich kanns noch nicht so ganz, aber langsam doch in Ansätzen nachvollziehen, wie es dir in der Zeit ging. Respekt fürs nicht Durchdrehen.

Möcht die Erfahrung dennoch um nichts in der Welt missen 🙂

2 thoughts on “Vor einem Jahr…

  1. bernd

    Der „Respekt fürs nicht Durchdrehen.“ gebührt auch Dir – ganz ehrlich !

    Reply
  2. Pia Post author

    🙂 war so ziemlich das größte, was ich je gemacht hab! vielen dank, bernd, dass du mich mit auf diese unglaubliche reise genommen hast! war toll – ganz ehrlich!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.