faulenzen

Gammeln auf Isla Margarita

Ich denke, die Bilder sprechen für sich… [slickr-flickr tag=“Isla Margarita“ items=“18″ type=“gallery“ id=“33787195@N06″] [slickr-flickr tag=“pool“ items=“18″ type=“gallery“ id=“33787195@N06″]

4
Read More

Kleine Traditionen

Die Blätter sind lauter als noch vor ein paar Monaten. Der Sommer dauert jetzt schon fünf Monate seit es im April das erste Mal richtig warm war. Seit dem ich den ersten Sonntag des Jahres mit einer Zeitung auf der Terrasse unter dem großen Nussbaum verbracht habe. Die Blätter im Frühjahr sind leise, klein, neu. Jetzt rascheln sie, werden fleckig und  sind schon ein bisschen braun. Es sind diese Sonntage, die das Leben so richtig angenehm machen. Denn Sonntage sind…

3
Read More

Protokoll eines Feierabends

Freitagabend 17:00, Darmstadt, Wetter: heiter bis wolkig Jetzt mal rausholen und blasen Boah ist der groß!! Ich mag ja lieber viele Kleine… Ok, Rauch Reinpusten geht da schlecht. Mann, mein ganzes Shirt ist feucht! Ja, mir klebt das ganze Gesicht. Woah schmeckt schon scheiße… Irgendwie glaub ich, dass wir Leute belästigen?! Ah was, die schauen gern zu! Guck ma, geht ja voll weit! Uhhh schau mal, der Nippel fällt runter! Da is noch einer! Wuuh Mann, das machen wir jetzt…

0
Read More

Kipp Roll Fall dooooh

Ich weiß nicht was es ist und ich weiß nicht warum so etwas produziert wird. Ich weiß nur, dass mich eben, als ich gemütlich Scrubs auf ProSieben schauen wollte, eine Vorschau für „Das große Kipp Roll Fall Spektakel“ aus meinem Mittagsschläfchen gerissen hat. Da die Sendung schinbar von einem hornbrilligen Medien-Scheimarschhans moderiert wird, weigere ich mich danach zu googeln. Ich hoffe aber, dass der Sinn der Sendung allein daraus besteht, dass man ihm Pech etwas überkippt, die Produzenten von einer…

2
Read More
Simpsonbio

Simpson-Autobiographie

Für was man so alles seine Zeit verplempert, während man sich vor Arbeit drückt, die dringend (also: DRINGEND!!!) erledigt werden müsste… Mein imaginäres Leben in Springfield mit Zukunftsprognose.

4
Read More

Sonne vs. Bloggen

Sonne hat gewonnen. Im Moment macht es wesentlich mehr Spaß, mir die obersten drei Hautschichten vom Körper brennen zu lassen während ich entweder kilometerweise duch den Wald renne oder totes, grillgestreiftes Tier in Beisein von Mitmenschen in mich hineinstopfe, als die Nation mit meinem Geschreibe zu unterhalten. Sollte es irgendwann wieder regnen oder irgendetwas passieren, was ich UNBEDINGT aufschreiben und mit der ganzen Welt teilen muss, gehts weiter hier. Und ihr solltet auch mal lieber rausgehen, statt vor dem Rechner…

0
Read More

faul, spiessig und eszett

StudiVZ-Gruppe:  „Je schwerer die Prüfung, desto aufgeräumter die Wohnung“ Richtiges Leben: Je weniger man Lust hat auch nur im Entferntesten irgendetwas fürs Studium zu tun… wenn Schreiben und Recherchieren das Allerletzte ist, an das man denken will… je agressiver man wird, wenn man auch nur dieses verdammte Wirtschafts-Buch auf dem Tisch liegen sieht, desto sorgfältiger wird der Gartentisch mit dem Exzenterschleifer bearbeitet, desto liebevoller wird er zusammengeschraubt und desto mehr Zaunpfosten werden mit Zinkschutz gestrichen. Der Rasen ist gemäht, die…

0
Read More

Alles, was glücklich macht (willkürliche Reihenfolge)

SchokoladeGewitter im Sommerauf der Wasseroberfläche treibenSushi erst machen, dann essenKüssen (nur Menschen mit Talent dazu)To-do-Listen abhakenGrillen mit FreundenBier trinken mit Freundenein Buch lesen, das man nicht mehr aus der Hand legen kannin der Sonne bratenFingernägel lackierenSachen sortieren und abhefteneine neue Lieblingsband entdeckennachts im Schwimmbad einbrechen und nackt vom 3er springen500 Gramm weniger auf der Waagewenns einfach läuftSelbstportraits knipsen und NOCH schöner photoshoppenFüße hochlegen und nichts tunScrubs schaunWenn ein Text von einer höheren Instanz als „ziemlich gelungen“ gewürdigt wirderst erzählen lassen…

1
Read More

danke.

Danke an die marode DDR-Wirtschaft Generell danke an die miesen Verhältnisse dort (nicht falsch verstehen, meine empfindlichen Leser) Danke an Helmut Kohl Ein Dank geht auch an die, die so lange in der Prager Botschaft ausgeharrt haben Sowieso danke an die Menschen, die so mutig waren abzuhauen Danke an die, die so nett waren die Mauer kaputtzuhauen Auch ein fettes Danke an Gorbatschow, der uns dann mal hat machen lassen Auch vielen Dank an die Alliierten, die über 2+4 Vol.…

3
Read More

Studieren ein Leben lang

So nach drei Monaten gesetzmäßiger Arbeit from nine to five, (oder eher to six or sometimes auch to seven) bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Studieren (meine empfindlichen Leser mögen den Ausdruck entschuldigen) scheißegeil ist. Was gibt’s schöneres als morgens aufzuwachen, kurz einen Gedanken an die erste Vorlesung Medienrecht oder Business-Englisch zu verschwenden und sich dann einfach wieder umzudrehen. Muss jetzt noch nicht sein. Was solls. Doch selbst wenn man sich entschließt in die Uni zu fahren, hat man…

8
Read More
Reiseblog
17. April 2022
20. Oktober 2019

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT