Empfehlung

Kurzfassung: Böse Medien, die mutwillig das Volk in die Verdummung stürzen. Koksender Medienfuzzi, der das Ganze inszeniert, wird geläutert und setzt sich als Ziel, die Kulturlandschaft Deutschlands zu revolutionieren. Auf gehts zum Bildungsfernsehen. Zeitweilig ein wenig an den Haaren herbei gezogen aber die Quintessenz triffts: Deutschland steht auf Titten, Brad Pitts Hintern, Sendungen in denen Tante Erna ihren Nachbarn beschuldigt, die Katze geschwängert zu haben. Und warum? Weil nichts anderes kommt. Auf Stumpfsinn konditioniert. Gibt Einschaltquoten (und Clicks), weil das…

0
Read More

Abgelenkt

Man kann sich wunderbar von den Pflichten des Tages ablenken, in dem man einfach nichts tut… also nichts Richtiges. Arte schauen (Thema heute: „Epidemie und Pandemie – von der Pest bis zu den Pocken“ …arte wird langsam morbid), Tee kochen im Akkord, Wäsche waschen, auf dem Sofa rumlungern, Staubflusen unter dem Bett vorholen und große Bälle daraus formen. Und warum? Weil man absolut gar keine Lust hat mit dem Artikel anzufangen, über den man in einem Wahn freitagnachmittaglicher Sorglosigkeit behauptet…

0
Read More

Tschüß!

War schön mit dir, aber die Zeit ist reif die alten Zöpfe abzuschneiden und einen Neubeginn zu starten…ohne dich. Lange genug habe ich mir das schlechte Programm angetan. Ab jetzt gibts die Tagesschau als Podcast. Das Jahr ist zwar schon einen guten Monat alt aber es ist nie zu spät gute Vorsätze umzusetzen. Das Chaos im Kopf ist weitestgehend beseitigt und jetzt wird dafür gesorgt, dass nicht wieder neues Einzug hält. Heureka, es lebe die Selbstbestimmung!! Wie unser aller Ex-Medienkanzler…

0
Read More

Ein Mann fürs Grobe

Eigentlich wollte ich ja über meine Erlebnisse während der journalistischen Tätigkeit in der katholischen Kirche bloggen. Mein Verhältnis zu Religion, Kirche und Glauben darlegen, aber es sind immernoch Semesterferien, ich arbeite in einer Obstfabrik am Fließband und verbringe jedes Wochenende biertrinkenderweise auf diversen Partys. Ergo: Werde mich noch nicht mit einem so ausladenden und anspruchsvollen Thema auseinandersetzen. Stattdessen: Ich habe heute den Vorgarten von Unkraut befreit und umgegraben, auf dass er wieder aussieht wie ein richtiger Acker. Das hab ich…

0
Read More

Danke

Den heutigen Tag werde ich mir wohl rot im Kalender anstreichen. Denn heute ist etwas passiert, mit dem ich seit Sommer 2005 nicht gerechnet habe. Damals hatte ich zum ersten Mal bürokratischen Kontakt mit dem Studiengangssekretariat. Darauf folgten fünf Semester Ungewissheit und Informationsflaute. Egal mit welchem Anliegen man auftauchte, es brauchte mindestens einen zweiten Anlauf bis man ansatzweise das hatte, was man brauchte. Meistens war sowieso keiner da, der einem irgendwie hätte helfen können. Vorhin stattete ich der Hochschule einen…

0
Read More
Reiseblog
17. April 2022
20. Oktober 2019

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT