Empfehlung

Kurzfassung: Böse Medien, die mutwillig das Volk in die Verdummung stürzen. Koksender Medienfuzzi, der das Ganze inszeniert, wird geläutert und setzt sich als Ziel, die Kulturlandschaft Deutschlands zu revolutionieren. Auf gehts zum Bildungsfernsehen.

Zeitweilig ein wenig an den Haaren herbei gezogen aber die Quintessenz triffts: Deutschland steht auf Titten, Brad Pitts Hintern, Sendungen in denen Tante Erna ihren Nachbarn beschuldigt, die Katze geschwängert zu haben. Und warum? Weil nichts anderes kommt. Auf Stumpfsinn konditioniert. Gibt Einschaltquoten (und Clicks), weil das Volk nach Pseudosensationen giert, die nur welche sind, weil die Medien darüber berichten. Koksender Drogenpfarrer, der den Stoff im Heizraum der Kirche verstaut. Russinnen, die den Penis ihres Gatten abfackeln, weil der zu viel Fernsehn schaut und zu wenig eben diesen Penis zum Einsatz bringt. Ja sowas gibts wirklich.

Schön wenn die Lösung des Dilemmas so simpel wäre wie im Film. Netter Gedanke und gut zu wissen, dass es doch noch Leute gibt, die auch glauben, dass die Medien beknackte Werte vermitteln…

„Free Rainer“ – seit Donnerstag im Kino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.