Sport

21,1 km – did it!

Nie im Leben wäre ich früher an einem Samstagnachmittag bei Dauerregen und elf Grad vor die Tür gegangen. Nicht, wenn im Fernsehen Pharao-Dokus kommen. Und schon gar nicht, um einen Halbmarathon zu laufen. Wie sich die Zeiten ändern. Seitdem ich am geografischen wie auch emotionalen Arsch der Welt wohne, braucht’s Endorphine. Habe einiges ausprobiert, das den Ausstoß von Glückshormonen begünstigt. Sport hat sich da als das Praktikabelste erwiesen – der läuft einem wenigstens nicht davon (Wortspiel anyone?!).

3
Read More

1558 – 10km – 1:00:52

Man muss vielleicht vorab sagen, dass ich bis vor ein paar Jahren echt ne faule Sau war. Dann bin ich durch Argentinien gereist und hab nicht mehr so drüber nachgedacht. Aber fit wurd ich erst hier am See. Also köperlich. Geistig tret ich immer noch ein wenig auf der Stelle. Manch einer nennt das dann naiv und findets süß. Aber zurück zum Thema: Ich habe heute meinen aller ersten 10-Kilometer-Lauf bestritten. So ganz offiziell mit Startnummer 1558, Zieleinlauf und zwischendurch…

3
Read More

4, 3, 2, 1… Steptouch!

Ich dacht mir so: Wenn ich schon ganz spießig einen 9 to 5-Bürojob habe und auf dem Land wohne, dann zieh ich’s richtig durch und mach einmal die Woche Aerobic. Und ja, das ist ein Klischee. Das ist so ein Klischee, dass vor meinem Kurs etwa 20 ältere Frauen Bauch-Beine-Po machten und wir dann zu acht durch die TSV-Halle wackelten, angeheizt von einer munteren Frau mit Mikrobommel im Gesicht. Aus der Jukebox lief „Blinded by the Light“ und „I don’t…

3
Read More

Am Telefon…

…nach etwa 15 Minuten lockerem Plaudern über dies und das: Sie: Und was haben Sie so für Hobbys? Ich: Öhm. Also wenn sie wissen wollen, ob ich Sport mache: Nein, ich bin stinkfaul. Sie: Aber fett sind sie nicht? Ich: Nicht im klassischen Sinne … oO

3
Read More

Geschichten von Mitmenschen

Ich hasse es, wenn man mir vom tollen Leben anderer Menschen erzählt, mit denen ich vor Jahren mal was zutun hatte – von ehemaligen Klassenkameraden zum Beispiel. „XY lebt jetzt in Irgendwowoesbesseristalshier. XY ist immer noch mit ihrem Freund zusammen. Sind jetzt schon vier Jahre! XY studiert Publizistik und Kulturanthropologie UND hat ein Stipendium. XY macht jetzt richtig viel Sport.“ Kann man mir nicht Sachen erzählen, die mich ein kleines bisschen besser dastehen lassen? Sowas wie „XY wohnt zu Hause…

3
Read More

Trainieren = Sex??

Es gibt zwei Arten von Menschen, die ein Fittnesstudio besuchen. Zum einen diejenigen, denen es Spaß macht. Die sich den ganzen Tag darauf freuen, abends in den diesen Tempel des kollektiven Schwitzens zu gehen. Die während des Trainings eine wohlige Wärme in sich spüren, die von Endorphinschüben berauscht einen Klimmzug nach dem anderen machen. Immer weiter pumpen und mit sich ringen und strampeln. Genau diese Menschen gehen danach mit dem Gefühl vollster Zufriedenheit nach Hause und sprechen von einem übersinnlichen…

5
Read More

Argentinien – Mountainbike vs. Kajak

Man mag es nicht glauben, aber es besteht ein großer Unterschied zwischen Mounrtainbiking und Kajak-Fahren. Wer jetzt an Banales denkt wie die Tatsache, dass man das eine an Land und das andere zu Wasser zu tun pflegt, dem entgegne ich nur ein müdes Lächeln und verweise darauf, dass der Unterschied gar viel subtiler ist als das. Während man sich beim Mountainbiking einen steinigen, nicht endenwollenden Berg hochquält. Die Mittagshitze einem die Ohren versengt, auf dass sich die Haupt in Fetzen…

1
Read More
Reiseblog

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT