Hmpf

Ich finde es ja schon sehr traurig, dass manche Menschen lieber eine dilletantisch geschriebene Pressemitteilung über sich in der Zeitung lesen, als eine mit Sorgfalt geschriebe, informative Reportage. Einfach nur, weil sie ja jetzt „schon mal in der anderen Zeitung waren“* und weil ja so auch der kostbare Freitag Nachmittag flöten geht, weil „eine nette, junge Dame von der Zeitung“* vorbei kommen möche, um persönlich mit ihnen zu sprechen. WEILS EBEN BESSER WERDEN SOLL ALS SO EINE BESCHISSENE PRESSEMITELUNG, DIE JEDER VOLLHORST AUF DEM KLO SCHREIBEN KANN!!!

Wie soll man denn noch halbswegs guten Journalismus betreiben, wenn sich nicht mal die Leute, um die es sich dreht, dafür interessieren? Außerdem gehen mir so 30 Euro Honorar flöten und zusätzlich 90 Euro, weil ich extra für diesen Termin die (richtige) Arbeit heute habe absagen müssen. Das nervt. Gewaltig. Aber das nur nebenbei.

* Quellen zu Zitaten jibbet nüsch, weil ich keine Lust habe, ein guter Journalist zu sein, wenns eh keinen juckt. So. *schmoll*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.