dämlich und faul

ich habe selten so ahnungslos vor einem Programm gesessen wie vor SPSS. Ich hab wirklich ganz ganz ganz wenig schimmer davon, was ich da tu. ich weiß weder wie man ergebnisse benennt, noch umwandelt, noch irgendwie untereinander verknüpft. ich weiß nur wie man die unmittelbaren antworten auf die 20 fragen auswerten kann. also das minimalprogramm (was evtl sogar reichen würde). mehr nicht. das ist dämlich.

es gibt im netz etliche tutorials, die alle irgendwo in irgendeinem kapitel das erklären, was ich brauche. leider hab ich aber ein konzentrationsproblem und kriegs nicht hin, einen text mit mehr als zwei absätzen aufmerksam von vorne bis hinten zu lesen, ohne zwischendrin an irgendetwas anderes zu denken. so wichtige dinge wie „was ess ich denn heute?“ oder „oh schau mal die katze macht witzige sachen!“. die war echt lustig vorhin. hat mit der pfote oben hinterm drucker durch das loch gegriffen und das quietschentchen… SEHT IHR!!! ich müsste mich also einfach nur mal auf den hintern setzen, die umwelt abschotten und in beisein des bösen programms ein tutorial nach dem anderen lesen und alle optionen durchprobieren. mach ich aber nicht. das ist faul.

4 thoughts on “dämlich und faul

  1. B.

    Es gäbe Alternativen.

    Reply
  2. Pia Post author

    na?

    Reply
  3. Coldeye

    Kann man mit diesem SPSS irgendwas machen, was mit Excel nicht geht?

    Reply
  4. Pia Post author

    scheinbar ja. aber da ich auch keinen schimmer von excel habe, kann ich die frage leider nicht adäquat beantworten. mit spss kann man werte kreuzen und umkodieren und so. weiß nicht ob das auch mit excel geht.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.