Beige Leute

Ich denke, das zwischen Tobias und Petra ist vorbei. Jeden Morgen fahren die beiden mit mir im Bus. Sie steigt am Jugenstilbad aus, er am Schloss. Sie verabschieden sich immer mit einem Kuss auf die Nase. Seit letzter Woche nicht mehr. Petra winkt nicht mal mehr mit ihren dünnen Ärmchen.  Tobias dreht sich nicht mehr nach ihr um und wirft ihr Küsschen zu.

Tobias und Petra heißen sicher nicht Tobias und Petra. Aber sie sehen aus wie ein Tobias und eine Petra. Tobias und Petra sind sehr kontrastarme Menschen. Er trägt Jeans, die ein bisschen zu weit oben sitzen. Sie trägt schwarze Fließpullis und nie Make-Up. Ich behaupte nicht, dass anständige Klamotten und Schminke in Darmstadt Pflicht sind. Aber beige Leute wie Tobias und Petra fallen einfach nicht auf. Sie fallen so sehr nicht auf, dass sie still herausschreien, dass sie die langweiligsten Menschen der Stadt sind.

Bei Tobias und Petra gibt’s zum Abendbrot (ja sie sagen immer Abendbrot) Schnittchen mit sauren Gurken. Tobias und Petra legen abends ihre Brillen nebeneinander aufs Nachtschränkchen. Sie hat links 0,5 Dioptrin und rechts 0,75. Bei ihm ist es umgekehrt. Beide haben Beißschienen, die sie über Nacht tragen müssen. Vor dem Einschlafen liest sie Harry Potter und er das CT-Magazin.Und dann ein Küsschen auf die Nase. Gute Nacht.

Jetzt nicht mehr. Petra winkt nicht mehr. Und Tobias schaut traurig. Das Ende einer beigen Beziehung.

6 thoughts on “Beige Leute

  1. k.

    *schnief*……vielleicht war’s die routine. die blöde, die. oder der alltag? vielleicht war das ct-abo zu teuer? oder das harry potter buch zu dämlich? vielleicht hat tobias die falschen gurken gekauft und petra hat jetzt deshalb eine ziemlich fiese allergie bekommen. vielleicht aber hat sich petra in ihren schicken nachbarn verknallt. der macht irgendwas mit medien und hat stylische klamotten an. von dem schwärmt petra tobias jeden abend vor. so dass er sich widerum in seine uni-sitznachbarin verliebt hat. die liest neon. und hat kurze röcke an. und schminkt sich(!!!). naja, und tobias verzieht sich seitdem vor seinem rechner zurück und surft auf seiten mit expliziten inhalten. was petra natürlich auch aufgefallen ist. und deshalb sauer ist.

    vielleicht aber hat ihnen einfach die farbe gefehlt. ist ja auch nicht leicht. dauernd als beige menschen durchs leben zu huschen. da will man mal ausbrechen. und nicht immer als die langweiligen nerds der ganzen stadt gelten.

    vielleicht hat petra auch nur tobias brille aus versehen zertrampelt. jetzt kann er sie nicht mehr sehen. und sie denkt er hat schluss gemacht. sowas soll ja vorkommen.

    (mir ist übrigens überhaupt nicht langweilig!)

    Reply
  2. Coldeye

    Also Pia, gerade Du müsstest doch wissen, dass stille Wasser tief sind.

    Vielleicht haben Tobias und Petra ja ein Andreaskreuz im Schlafzimmer stehen und die Festplatte von Tobias´ Laptop enthält 200 GB selbstgedrehte Amateur-SM-Videos mit Petra als Hauptdarstellerin.
    Oder sie sind begabte Hobbykünstler, in der entsprechenden Szene bundesweit bekannt und jedes zweite Wochenende in einer anderen Stadt auf einer Messe vertreten.

    Sie selbst würden ihr Leben vermutlich nicht als langweilig bezeichnen…

    Reply
  3. Robert

    …aber sie haben immer noch den gleichen Weg? Wie furchtbar!

    Reply
  4. 7an

    hast wirklich ne gute schreibe. gerade (oder sogar schon) bei so banalen alltagsgeschichten.

    „Aber beige Leute wie Tobias und Petra fallen einfach nicht auf. Sie fallen so sehr nicht auf, dass sie (es) still herausschreien.“ Das sitzt.

    Auch die ausgedachte Bettszene mit den umgekehrten Dioptrin und den Lesegewohnheiten hat einen unangenehm authentischen Geschmack. Klar, vielleicht ist es ganz anders und vermutlich tust du den beiden furchtbar unrecht mit deiner plattitüdenhaften Beschreibung. Aber sie liest sich verdammt gut.

    Reply
  5. Pia Post author

    ich glaub tobias und petra sind wieder zusammen. sie halten wieder händchen und küssen sich zum abschied wieder auf die nase. furchtbar. 😉

    und natürlich tu ich denen völlg unrecht. kenn sie ja nicht. aber danke für die blumen 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.