9/11 für Eilige

An mindestens vier Schreibtischen in Deutschland – einem in Frankfurt, einem in Hamburg, noch einem in Hamburg und an einem in München (noch was wichtiges vergessen?!) – sitzt ein kleiner, unbedeutender Praktikant, der just in diesem Moment eine Bilderstrecke zu den Gedenkfeiern in New York etc. zusammenstellt.

Und jetzt mal raten, welcher von diesen vier am schnellsten war… *strike* Jaja… die kleinen Freuden.

Soviel zum Thema: „Wie entwürdigt man einen geschichtsträchtigen Schreckenstag“

3 thoughts on “9/11 für Eilige

  1. Lange + Weile

    In Frankfurt wars kein Praktikant ^^

    Reply
  2. Pia Post author

    Angeber und Vielverdiener! 😉 Trotzdem schneller. *ätsch*

    Reply
  3. Kolmaar

    Hm, Stimmt ich wär gern zum Spiegel gegangen,aber eigentl. lieber zur Zeit. Kultur/Feuilleton. Das reale Leben hat mich angekotzt.(Fand deinen Artikel trotzdem Okay)
    Und du bist so schön schnodderich.
    Und die Sache mit Spiegel Online……
    97 hab ich nen Volontariatsp. beim Spiegel gehabt.,aus persönlichen Gründen bin ich nicht hin…und heute mit 34 zu alt.
    Du siehst, wenn ich nichts gerade von dir lese,weine ich in mein Kissen.
    Ich gebe es ungern zu…..aber ich bereue. Sehr.

    Gassi gehn,steht übrigens noch aus.
    R.K

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.