Bad Luck

The man who said „I’d rather be lucky than good“ saw deeply into life. People are afraid to face how great a part of life is dependent on luck. It’s scary to think so much is out of one’s control. There are moments in a match when the ball hits the top of the net, and for a split second, it can either go forward or fall back. With a little luck, it goes forward, and you win. Or maybe it doesn’t, and you lose

– Chris Wilton im Film „Match Point“ von Woody Allen.

Glück oder Pech. Das Phänomen ist identisch, es entwickelt sich nur in entgegengesetze Richtungen. Der englische Ausdruck „bad luck“ zeigt, dass es eigentlich das Gleiche ist. Deshalb könnte man auch sagen, dass das Pech eine wesentlich größere Rolle im Leben spielt, als wir wahrhaben wollen.

Als Beispiel gestern morgen: Ich habs wirklich eilig. Weil ich nochmal in die Wohnung gehe, um meine Flasche Wasser mitzunehmen, verpass ich natürlich die Tram und warte auf die nächste. Ich bin bisher immer mit der um 09:01 Uhr gefahren. Nie später. Und werde natürlich promt kontrolliert und bei meiner chronischen Schwarzfahrerei erwischt.

40 Euro in den Wind geblasen. Ich bin mir sicher, dass ich in der verpassten Tram nicht kontrolliert worden wäre. Das ist Pech. Aber verdientes. Hat nach einem halben Jahr Schwarzfahren in Hamburg und den zwei Wochen hier auch irgendwann mal sein müssen – ausgleichende Gerechtigkeit.

Wer zu spät kommt

Tja so gehts. Da ist man EINMAL zu langsam und schon hat man das Nachsehen. Ich war sooo nah dran (50 cm) und nun? Regelmäßige Leser werden sich erinnern: Ich hab mit ihm gesprochen! Ich hab mit seiner Mama gesprochen. Wir haben ein und dasselbe Sushi-Büffet geteilt, haben den gleichen Wein getrunken (nicht den selben…) Er hat mich angelächelt! Wir waren quasi so (jetzt bitte Zeige- und Mittelfinger vorstellen, die sich überkreuzen) Verdammt, wir hätten die schönsten Kinder zeugen können!!

Und dann schlag ich heute die BILD auf und seh DAS (ist nicht das Original-Bild, sondern irgendeins. Motiv ist aber identisch). Grmpf. Gleiche Haarfarbe wie ich, gleiche Frisur, gleicher Taint. Und ich kann sogar schreiben! Was will er denn noch? Ok SO seh ich nicht im Badeanzug aus.

Hach… Männer. Leben is schlecht.

Und das Spiel wiederholt sich. Andere Stadt, anderer geldautomat. Aber das nur nebenbei…

NICHT LUSTIG!!!!!!!!!!!

Wer auch immer mich verarscht, mein Leben währendessen filmt und sich die Aufnahmen komplett bekifft und besoffen zusammen mit Freunden anschaut und sich unendlich kaputt lacht, möchte ich bitten damit aufzuhören, weil ichs nicht im Geringsten witzig finde. Kleine Zusammenfassung der Geschehnisse:

  • Geldbeutel, Handy, einfach alles gestohlen vor 2 Wochen
  • EC-Karte ebenso
  • über 8 Tage darauf gewartet, dass Karte und neuer PIN endlich da sind
  • Währenddessen mir sehr sehr ungern 100 Euro geliehen
  • mich unendlich gefreut als Karte endlich da war
  • noch mehr gefreut als auch der PIN 3 Tage später im Briefkasten lag
  • gleich zum Geldautomaten gegangen, um so schnell als möglich die Schulden zurück zu zahlen
  • Gerät fachgerecht bedient
  • folgende Anzeige: „Die Karte ist für Ein- und Auszahlungen ungültig. Ihre Karte wird jetzt eingezogen. Vielen Dank für ihren Besuch!“
  • Weder getobt, noch geschrien, noch geweint, sondern fast gelacht, weil so etwas einfach nicht sein kann

Psychonummer heb ich mir für die Frau am Schalter in genau 8 Stunden auf. Sie tut mir keine Sekunde leid. Irgendjemand muss es abkriegen und sie hat morgen das Pech arbeiten zu müssen.Würde ich an einen Gott glauben, wäre ich mir sicher, dass genau der jetzt irgendwo sitzt und den größten Spaß der Welt an mir hat. So ein Arschloch.