kleine Jungs mit Bierbauch

Männer sind albern. Wissen wir, die wir auf der anderen Seite stehen und uns darüber völlig objektiv amüsieren können. 
 
Am aller aller albernsten sind Männer, die vergessen haben, dass sie welche sind. Die sind Mitte bis Ende 40 und haben meist alte, unförmige Jeans an, über deren Bund ein wohlgeratener Bierbauch wabbelt. Über der Plautze spannt sich ein orange-roter (waah ich hasse orange sooo sehr!!!) Strickpulli (mit Kragen!!!), den die Frau bei C&A für 9,- bekommten hat („schau mal, hab ich in der Stadt gefunden. Der steht dir sicher suuuuper! … ach ja schau. Schön!“) Und genau die parken ihren dunkelroten VW-Passat-Combi Freitagnachmittag mitten in der Pampa und lassen ihre ferngesteuerten Flugzeuge durch die Luft sausen. 
 
Ich mein. Gehts noch? Was soll denn das? Kann man nichts Sinnvolleres machen? Das sind genau die Typen, die an Weihnachten unterm Baum sitzen und das Geschenk für den kleinen Maxe selbst aufreißen und wie ein Walross den kleinen wegwalzen, weil sie die Carrera-Bahn selbst aufbauen wollen. Bis einer weint. Genau die sind irgendwann 70 und der Keller is dann eine einzig, riesige Eisenbahnlandschaft mit kleinen Weichen und winzigen Wanderern, die einen modellierten Hügen hochkraxeln und über die Modell-Lorelei über Vater-Plastik-Rhein schauen. 
 
Ich mein jedem sein Hobby. Keine Frage. Aber warum denn immer nur Action simulieren? Wenn ihr gerne Flugzeug fliegt, dann macht einen Segelflugschein und startet richtig durch. Wenn ihr schnelle Autos mögt, schnappt euch die Kumpels und geht auf der Kartbahn (oder je nach Budget: auf dem Hockenheim-Ring) mal richtig ab. Ihr mögt Eisenbahn? Fragt im Zug den Lokführer, ob er euch mal hupen lässt. Ihr vögelt doch auch lieber selbst und lasst das nicht irgendwelche Avatare in Second Life (gibts das eigentlich noch?!) machen. Also mal ehrlich. Werdet erwachsen. 

6 thoughts on “kleine Jungs mit Bierbauch

  1. Bela

    nicht alle wollen erwachsen werden,
    und modelle sindeinfach fragiler und delikater als nervige 1:1 gegenstände.

    verstehen frauen nicht.
    ihr spielt dafür tagelang püppchen (also, mit euch selber), oder wie erklärt man sich sonst die kleiderschränke der republik?

    Reply
  2. Pia Post author

    Pissige Kommentare, die daraus resultieren, dass ich mal zwei Minuten im ICQ nicht antworte, zählen ma garnix 😛

    Reply
  3. Hanno

    Bela, nicht so viel Kritik bitte!
    Mal ganz ehrlich: Wer ist denn bitte besser qualifiziert die Sinnhaftigkeit unserer männlichen Hobbies zu beurteilen als Pia? Ich glaube die weiß schon was am besten für andere Leute ist, und ich persönlich werde mir alle Mühe geben in Zukunft meine Hobbies und Gewohnheiten allein ihren Vorlieben anzupassen.

    Reply
  4. Nyxon

    Wenn das jetzt einer der Männers liest, die hier derzeit auf der Inter Modell Bau unterwegs sind und sich leidenschaftlich vollmodellieren lassen, wird meine Stadt brennen! Und du wirst Schuld sein…

    Reply
  5. saripari

    Die orangenen Pullis werden von Frauen überreicht, die Angst haben, dass ihre Männer fremd gehen könnten! Deshalb die hässlichen Klamotten!

    … und außerdem ist Actionsport ja eigentlich auch nix für die. Die gehen nämlich leichter drauf und dann haben wir Frauen auch nix mehr davon.

    Reply
  6. sneak

    @saripari: Würde mal glatt behaupten, dass das stark variiert. Stichwort: Kontofüllstand.

    @topic: „the difference between men and boys is the price of the toys“ 😉

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.