Ich mag

… wenn Schokolade im Mund zerfließt
… wenn dreckige Fließen von einem Hochdruckstrahler sauber gespritzt werden
… Zug fahren bei Regen
… den Geruch von gegrilltem Fleisch
… Fußbäder wenn es draußen kalt ist
… mit dem Computer fein säuberlich getippte Etiketten für gestapelte Aktenablagekästen
… Pfefferminztee mit viel Zucker
… die ersten zwei Minuten nach einem Döner
… haarige Unterarme
… Jeans
… warme Steine
… Räucherlachs auf Weißbrot
… perfekt proportionierte und perfekt gefärbte Laubbäume
… es Banane im Mund zu Brei zu kauen und dann durch die Zähne flutschen lassen
… Nagellack, den man nicht sieht, von dem aber die Nägel trotzdem schick werden
… winzig kleinen Gegenstände mit Wattestäbchen zu säubern
… farblich sortierte T-Shirts
… die Oberfläche von Jens‘ Handy
… wenn Sonnenlicht durch ein Glas Rosé scheint
… von mir persönlich selbst zubereitetes Sushi
… es auf Fußgängerampeln zu drücken, ohne danach die Straßenseite zu wechseln
… Leute in Alltagssituationen zu beobachten und ggf. darüber lachen
… „Casa Fiesta Tortilla Chips Chili flavoured“ aus den Fressautomaten an Bahnhöfen
… Expressionismus, weils so schön bunt ist
… Tabasco und zwar egal zu was
… im Kino „Psscchht!“ zischen, wenn jemand laut ist, aber dann selber reden
… es den ganzen Tag zu Hause in meinen Lieblings-Pumps rumzulaufen
… damit anzugeben, dass ich ein Weizen perfekt einschenken kann

7 thoughts on “Ich mag

  1. Jenson (anonym)

    Na, das mit dem Weizen glaub ich Dir net ganz…;-)

    Reply
  2. Timi (anonym)

    REPLY:
    Naja, für ein Meeedchn isse net schlecht…

    Reply
  3. revax

    … da hast Du aber eines nicht erwähnt, nämlich ständig über SEX zu reden, über SEX zu schreiben (und vielleicht auch von SEX zu träumen?) !!!

    Reply
  4. DieGosch (anonym)

    REPLY:
    da scheint mich aber eine recht gut zu kennen…Nein, ich möchte meinen Blog mal etwas sauberer halten und nur noch mein unmittelbares, reales Umfeld mit meinen Sauereien belästigen. 😉

    Reply
  5. revax

    REPLY:
    Eine? Sorry, aber meinem Bartwuchs, Stimme und Genitalbereich nach zu urteilen, bin ich schon männlich……….

    Reply
  6. Pisaei

    REPLY:
    War ein Schuss ins Blaue. Nun gut 50/50 Chance und versagt. Muss man mit leben.

    Bin am überlegen meine Leser aufzufordern ihr Antlitz preiszugeben. Wollte ne schicke Collage basteln und
    <——– da hinmachen.

    Gute Idee?

    Reply
  7. revax

    REPLY:
    kannst’de ruhig machen. Ich jedenfalls werde meine Ohren (und das was dazwischen liegt) nicht auf Blog-Seiten verewigen lassen……auch nicht, wenn Du ausnahmsweise mal ganz lieb sein solltest 😉

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.