Ich mag nicht (2)

… 16-jährige Mädels mit entsprechenden Figuren, die nur ins Fitnesstudio gehen, um mich fertig zu machen.
… Männer, die vor Lauter Muskeln, die Arme nicht mehr vor der Brust verschränken können
… morgens schon in Kotze stehen. Abends ist das ok. Dann bin ich irgendwie vorbereitet
… dass alles im Leben ein einzig großer bürokratischer Akt ist
… dass ich seit Wochen trainieren geh und trotzdem zunehme
… dass die Snackbox in der Redaktion direkt neben meinem Schreibtisch steht (dazu siehe Punkt 5)
… (mehr) Single zu sein
… dass man das Fenster hier nicht öffnen kann, ohne Abgase zu atmen oder nicht mehr hören zu können
… dieses Gefühl, dass man irgendwie den falschen Weg eingeschlagen hat
… den Geruch von nicht mehr ganz so frischen Handtüchern/Spüllappen
… Bücher nicht zu Ende zu lesen, aber ich tus trotzdem viel zu oft
… den Typ aus der U-Bahn, den ich jeden morgen sehe und der genau so schaut wie das Buch, dass er gelesen hat
… Doppelgänger von Menschen treffen, mit denen man irgendwann mal geschlafen hat.
… Gespräche mit Leuten über Themen führen, von denen die definitiv mehr Ahnung haben als ich. und ich wiederum so tun muss als hätte ich Ahnung
… meinen Körper zwischen Schlüsslbein und der oberen Hälfte des Oberschenkels (plus Füße)
… dass sich das Leben viel zu schnell von allein entwickelt und man nicht nachkommt es zu verstehen
… dass ich keine zweite Fremdsprache fließend sprechen kann
… schnöde Plastikkarten, die einen solch ungeheuren Wert haben, dass man weinen muss, wenn sie weg sind
… dass ich seit über zwei Jahrzenten diese Sprache lerne und trotzdem Kommaregeln nicht gebacken krieg
… dass mein Fahrrad immernoch nicht da ist
… das momentane Leben
… Popstars, DSDS, Survivour und alle weiteren HartzIV-TV-Sendungen die in dieser Wohnung gerne konsumiert werden
… wenn die Milch leer ist

3 thoughts on “Ich mag nicht (2)

  1. kacksud (anonym)

    jaja, trainieren und trotzdem zunehmen: Muskeln wiegen nun ma mehr als fett 😛

    Reply
  2. Ferdi (anonym)

    Also etz muss ich echt mal was sagen. Seit Wochen hör und lese ich nichts anderes mehr als diese Schwarzmalerei! Versteh mich nicht verkehrt, ich mach mich auch gerne lustig und benutze das Sich-über-andere-ärgern als Möglichkeit mich abzureagieren. Aber nur immer griesgrämig durch die Welt zu laufen ist auch ned die Lösung!
    Man kann doch die Welt auch sooo schön sehen – zum Beispiel:

    … 16-jährige Mädels mit entsprechenden Figuren, die nur ins Fitnesstudio gehen, um mir zu zeigen, dass meine Figur immer noch super ist.
    … Männer, die vor Lauter Muskeln, die Arme nicht mehr vor der Brust verschränken können und versuchen Ihren kleinen 0,3l Molke-Shake zwischen den Beinen zu positionieren.
    … morgens andere Keute schon in Ihrer eigenen Kotze stehen zu sehen. Da macht es ja fast Spaß in die Arbeit zu gehen und zu sehen, dass es immer schlimmer geht.
    … dass alles im Leben ein einzig großer sexueller Akt ist
    … dass ich seit Wochen trainieren geh und immer noch die attraktivste Person im Studio bin

    So zum Beispiel! A) stimmt es und B) ist es so doch deutlich besser.
    Also Kopf hoch und lass mal die Sonne wieder aus dem Ar***
    Dein besorgter kleiner Bayer.

    Reply
  3. kafkaesk

    REPLY:
    genau, kopf hoch! wird schon wieder.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.