Erfurt, wie es singt und lacht!

Das Annemariesche hatte Geburtstag und lud zum Gelage in den Osten. Nach Erfurt. Wer jetzt wissen will, wies da is, den muss ich enttäuschen. War nur in der Mühlhäuserstraße und hab mich am Bier und dem wirklich sehr sehr reichhaltigen Buffett vergriffen. Leider war von ersterem sehr sehr wenig da, sodass man nicht so richtig betrunken sein konnte, selbst wenn man wollte.
Zumindest waren einige so gut dabei, dass sie trotz gewohnter Schüchternheit sich dazu durchgerungen haben bei „Singstar“ mitzuspielen und sich zu blamieren.
Ich persönlich fand mich klasse. Hab die Anne vom Gesangs-Thron gestoßen und sie in die ewigen Jagdgründe geschickt…stimmlich gesehn. *muaahhaaaaaa*

Ansonsten wohnt die werte Frau Benisch doch sehr schick und gemütlich. Die wird ma wieder besucht und dann kriegt se auch alles zurück. Trau mich nämlich morgen nicht auf meine Waage…ich schätz so 3 Kilo mehr werdens wohl sein.

One thought on “Erfurt, wie es singt und lacht!

  1. Annemariesche

    Wer stößt hier wen? Mein Stimmchen ist weiterhin glockenhell und ich hechel beim einatmen nicht, wie manch einer mit Schnappatmung ;D
    Und mein finsterer Plan der Schweinemästung scheint ja funktionniert zu haben. Wenns schmeckr darf mer auch zugreifen ;P

    Alla hab mich sau arg gefreut, dass auch das Gesinde aus dem Wald da war und ich mal dummen Scheiß daher reden konnte, ohne aus den elitären Kreisen der Germanisten abgestoßen zu werden ^^

    Und das nächte Mal begrüße ich auch in meinem Gold-Ambiente 😉

    Kussiiiii

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.