Das Kind hat einen Namen: Sybian

Nachdem ich mir leider leider den Namen des im letzten Blogeintrag erwähnten Gerätes vergessen hatte, hat mich der nette Mann vom Dildoversand eben gottseidank nochmal angerufen. Nur mal so hören, ob ich denn Interesse hätte…

Darf ich vorstellen: Der Sybian

Auf Bitte hin, soll ich noch alle meine aufgeschlossenen Freundinnen fragen, ob sie auch noch an der Studie teilnehmen wollen (Zora? *g*). Nur zu Mädels. Der Mann hat gesagt man bekommt bis zu 20 Orgasmen nacheinander (!!) (Bin der Ansicht, dass das dann irgendwann auch keinen Spaß mehr macht.)

Sogar die offizielle Website – designtechnisch auf allerhöchstem Niveau – sagt:
„Er ist qualitativ sehr gut gebaut, dauerhaft und läuft während Jahren ohne Unterhalt. Cool, nicht?“ (würd auch einem echten Penis keinen Unterhalt zahlen, wenn ich ehrlich bin)

Glaube ich schlag das verlockende Angebot trotzdem aus… Paulchen wird sonst traurig.

Will mit solchen Beiträgen dem Sexblog der Zeit keine Konkurrenz machen, aber solch Unfug passiert mir nunmal.

2 thoughts on “Das Kind hat einen Namen: Sybian

  1. zora (anonym)

    Ich dachte das wär en Scherz! ja..lustig! 😉
    dann mal weiter viel Erfolg bei der Wohnungssuche…hehe

    Reply
  2. Pisaei

    REPLY:
    Ich mache keine Witze…

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.