Heilbronner Weg, no filter.

Das schönste Bild vom Sommer 2016: Nach acht Stunden kraxeln ein atemberaubender Blick auf den Muttlerkopf im Abendlicht. Passend dazu eine sehr bekömmliche Hefekaltschale. Die Route: Oberstdorf – Rappenseehütte – Kemptner Hütte – Oberstdorf. Im Juli gehts in Stubaital und rauf auf die Wildspitze. I g’frei mi narrisch!

0
Read More

Colonia, filtered.

Irgendwann zwischen Kind und Teenie war ich mit Opa in dem alten Hafenstädtchen am Nordufer des Rio de la Plata, 2009 bin ich mit Elmo über das Kopfsteinpflaster gefetzt. Heute schleiche ich durch die Gassen und fange stille Momente ein.

0
Read More

Früher war mehr Panceta

Ich dachte ja erst, es sei was passiert. Sack Reis umgefallen auf dem Frankfurter Weihnachtsmarkt? Alles ruhig in der Stadt, wie in Watte gepackt. Ach, ich komm ja gerade zurück aus Buenos Aires, eine der lautesten Städte der Welt. Das war früher schon so. Vieles andere jedoch hat sich seit meinem letzten Besuch vor 7 Jahren verändert.

0
Read More

Ein einziges Bild von Brügge

Ich muss gestehen, obwohl viel und weit gereist, auch ich verhalte mich ab und an wie ein schnöder Tourist. Und ärger mich dann, wenn das nicht so recht funktionieren will.

1
Read More

History on the rocks

Wie viel Geschichte passt in vier Tage? Ein Ritt durch 6000 Jahre England – vom steinzeitlichen Stonehenge bis zur neusten futuristischen Attraktion im Seebad Brighton.

1
Read More

Der Geschmack der Küste

Gutes Essen stärkt die Moral an Bord. Das wussten bereits die alten Entdecker. Wer heute an der Küste Norwegens entlangschippert, wird verwöhnt mit dem Besten, was das Land zu bieten hat.

0
Read More

Abenteuer light

2.400 Kilometer fahren die Hurtigruten jeden Tag entlang der Küste Norwegens bis an die russische Grenze. Bisher konnte man die Landschaft nur von Deck aus bewundern. Ab 2016 gibt es Expeditionen an Land auf den Spuren der Polarforscher.

0
Read More

Hurtig, hurtig zum Licht

Mal ganz spontan nach Nordnorwegen. Klar! Fünf Tage lang werde ich die Expedition der Hurtigruten zwischen Bodø und Kirkenes begleiten und mich ehrfurchtsvoll vor der Aurora Borealis übergeben.

0
Read More

Angekommen

Urlaub zu Hause – das klingt nach Balkonien und Terrassien, nach weg gewollt aber nicht gekonnt. Doch was, wenn die Heimat das Paradies ist? Dann darf man doch auch als Weltreisende einfach mal daheimbleiben wollen. Eine Hommage.

1
Read More
Reiseblog
17. April 2022
20. Oktober 2019

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT