blau und ab

Auf gar nicht so vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn, blog ich jetzt doch über das Spannendste, was mir in letzter Zeit passiert ist!

Ich hab mir vor zweieinhalb Wochen den rechten Zeigefinger in der Autotür eingeklemmt. Er war erst blau, dann riesig, dann lila und jetzt ist der Nagel ab. (Verblüffend wie schnell man sich angewöhnt, nur noch mit dem Mittelfinger zu tippen.)

Ich hätte in den vergangenen Tagen mit etlichen Ekelbildern Milliarden Klicks generieren können. Habe aber nicht daran gedacht, aus meinem Leid irgendwie gearteten Profit zu schlagen. Außerdem sieht das wirklich unappetitlich aus. Gerade jetzt. So ganz ohne. Wie ein beschnittener Nacktmull.

Und für alle, die sich in der glücklichen Position befinden, auf Dates gehen zu müssen und sich ebenfalls den Finger (oder was auch immer trotz Kleidung offen ersichtlich ist) verletzt haben: Nehmt ein Pflaster!

3 thoughts on “blau und ab

  1. Marcel

    Ihh, zeig mal.

    Reply
  2. Pia Post author

    Nää… echt net schön.

    Wenn ich mir mal wieder irgendws einklemmen sollte, was sich daraufhin farblich verändert, mach ich ne Foto-Story daraus und präsentier sie hier. Kommt aber auf das Körperteil an.

    Reply
  3. Nyxon

    Das wird dann ein Klemmtagebuch. Jeden Tag ein neuer Eintrag mit einem neuen Farbfoto und vielleicht einem Ausschnitt aus der neusten ärztlichen Diagnose.

    In New York kannst du damit bestimmt eine anerkannte progressive Künstlerin werden!

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu Marcel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.