Tirol (branded)

Gutes Marketing ist dann, wenn die Botschaft im Kopf bleibt. Die Botschaft gestern: „Du befindest Dich in Tirol.“ Wie könnte ich das vergessen! Schließlich steht an jeder Ecke Innsbrucks in güldenen, schwarzen, großen, kleinen, gefetteten, kursiven, (sans-)serifen, geplotteten, siebgedruckten, … Lettern das Wort „Tirol“ oder – etwas urtümlicher – „Tyrol“. Die Ösis haben’s ja schon arg raus mit ihrem Regionalmarketing. Hier pinselt niemand wahllos „Baden-Würrtemberg“ auf Schilder. „Koscht auch mehr bei dem langen Wort“, denkt sich der Schwabe. Und liest sich unschön.

Drei Stunden hatte ich Zeit, bei traumhaftem Wetter (NOT) durch die „Hauptstadt der Alpen“ zu schlendern. Mitgebracht habe ich einen Tiroler Schilderwald:

[slickr-flickr tag=“Tirol“ items=“30″ type=“gallery“ id=“33787195@N06″]
Zum ganzen Album auf Flickr

Ach ja, und den Eingeborenen oben nenne ich Wastl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.