Warum?

Antworten zu den (mittlerwiele zu häufig) gestellten Hart-aber-fair/ZDF-Morgenmagazin/ARD-Brennpunkt-Fragen

Warum läuft ein Teenager Amok? Warum wohl? Weil der Junge alleine und depressiv war und mit sich selbst und der Welt nicht klargekommen ist. Und sich von dem Gedanken verabschiedet hat, dass es wohl auch mal irgendwann wieder anders kommen kann.

Und warum geht die komplette deutsche Journalisten-Rige so auf Twitter ab? Weils was Neues ist und alle glauben in dem belanglosen Rauschen verbergen sich irgendwo relevante Fakten. Puh ja. Is nicht so. Nur weil jeder Angst hat, nicht schnell genug mit DER Story rüberzukommen, spielen sie mit einem Tool, von dem (noch) keiner weiß, wie es wirklich funktioniert. Bin dafür, dass sich Journalisten in solchen Fällen auf ihre Kernkompetenzen besinnen sollten: Hinfahren, schaun was passiert, neutral berichten.

Und das meint ER. Er ist übrigens gerade erst aufgestanden… soll ich noch kurz erwähnen:

a) Weil er ne Meise hat und b) Is natürlich unangenehm zuzugeben, dass die vierte Gewalt im Staat auch mal mit was spielt und im Sandkasten sitzt und „Gaaagaaaa“ macht, aber so isses nun mal. Mann, was die sich immer anstellen müssen. Leute, ihr seid keien Geeks – ihr seid keine Leitkultur und müsst euch damit abfinden, dass ihr mit Sachen spielt, die für Profis schon alltägliches Handwerkszeug ist, beziehungsweise langweilig geworden sind. Da könnt ihr feulletionieren und kommentieren und Exempel über Exempel häufen: Ihr habt es WIEDER MAL verpasst, WIEDER MAL habt ihr bewiesen, dass ihr Tickerhuren und Ewiggestrige seit. Seit doch froh drum! schreibt nen Aufruf gegen Killerspiele, den eh wieder niemand liest. Denn EURE Leser sind noch ein bisschen weiter hintendran – dank eurer Journallienarroganz!

So das war der letzte Senf zu dem Thema von meiner Seite. Ab jetzt wieder der gewohne Belanglos-Content.

Mh joaaaa

Was können Frauen besonders gut? Naa?? Erstens ganz viel Unssinn reden, wenn es nicht angebracht ist, und zweitens sich mit Vorliebe in den Olymp der Depression emporschwingen. Vorzugsweise in Gesellschaft anderer Frauen. Denn wer ist schon gern allein mies drauf?! Hierzu eine Konversation zwischen zwei armen Seelchen zum Thema „Alles Scheiße“:so, bevor ich nun ganz in depris versinke, sollte ich ins bett.maaaaan nicht so depri sein! sone scheiße. zusammen könnten wir echt net im zirkus auftreten… würd keiner lachenwahrscheinlich gerade dann. wir könnten ins fernsehen mit der nummer. machen es noch schlimmer und dann isses satire.nur über was machen wir uns damit lustig?über das leben?? das macht sich über uns lustig, wenn überhaupt.oder wir peilen einfach nur net wies funktioniert.kann auch sein. verdammt, aber es schuldet uns ne gebrauchsanweisung!ja vielleicht kriegen wir ja noch eineaber die is dann aus china und miiieeeeees übersetzt. dann sitzten wir wieder da und wissen nix.super. jetzt gehts mir besser.man kopf hoches könnte soooo viel schlimmer sein.stell dir vor du hättest n siamesischen zwilling, den du net leiden kannstoder ne hirse-allergie und lebst in afrika! das wär doof…toll. nun darf ich noch nicht mal mit gutem gewissen leiden!darf ich den dialog anonymisiert in den blog haun?ja, viel vergnügen. wenn ich was von der fanmail abbekomme.is ja alles anonym – keine namen. also auch keine fanpostdas leben gönnt einem auch nix.es ist arg schlimm, dass wir unser verstörtheit nun auch noch veröffentlichen. aber das ist ja genau das, was die leute mögen. die schauen sich ja auch unfälle gerne an. aus dem selben grund.deshalb blog ich ja schon seit jahren…hält irgendwie fidelich bin kein star, lasst mich rein.gut, der schlusssatz. ich mache noch mal drei kniebeuge gegen das obst am arsch…och pfirsich is aber gutes obst am arschder hat aber haaredas is höchstens flaum. das is schon ok…