Silvester mal ohne Langeweile

Gerade sitzen wir in einem Freiblock und uns ist dämlich langweilig. Wir sind Claudi und meine Person und wir jammern. Jammern, weil das Leben langweilig ist und weil es keine nennenswert gescheiten Männer auf der Welt gibt und weil sich keiner findet, der mit uns über Silvester nach Berlin fährt. Alle sind se glücklich verbandelt und verbringen den Jahreswechsel mit ihren Angetrauten.

Will jemand mit? Plan ist die ganze Nacht am Brandenburger Tor zu feiern bis wir irgendwann einschlafen (unterm Tor).
Wenn jemand tatsächlich mit will, möge er sich melden, wir nehmen ihn („sie“ darf ich nicht schreiben, sagt die neben mir) mit. Mit Ausnahme eines gewissen Markus, der mich unbekannterweise anruft, Darth Vader immitiert und ohne Worte ins Telefon stöhnt. Sowas mögen wir garnicht.

Schönen Gruß

3 thoughts on “Silvester mal ohne Langeweile

  1. Hanno (anonym)

    Berlin hört sich doch zur Abwechslung gar nicht so schlecht an!

    Reply
  2. Markus (anonym)

    Ich komm´ mit, ihr heißen Zuckerschnecken!
    😉

    Reply
  3. Alex (anonym)

    Tja, Schnee wäre natürlich bitter, aber ansonsten macht das doch die nette Begleitung auf alle Fälle wett!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.