Leider völlig talentfrei

Wenn man sein Handy auf dem Schlossgrabenfest direkt vor der großen Bühne zwischen abermillionen Menschen verliert und dann irgendwie von der Brezelfrau kontaktiert wird, die es gefunden hat und man es dort dann unversehrt abholt, nennt man das mehr Glück als Verstand haben.

Wenn man in der gleichen Woche schon wieder sein Handy verliert (diesmal irgendwo zwischen Nieder-Roden und Dieburg), kann man mich Fug und Recht von sich behaupten, keinen Verstand mehr zu besitzen.

8 thoughts on “Leider völlig talentfrei

  1. martin (anonym)

    .. hat einen grund. deshalb hab ich meins mal im rhein versenkt. wie nennst du das denn 😉

    Reply
  2. anon (anonym)

    Soll das heissen, dass jetzt irgendson Penner unsere sms-sex nachrichten lesen kann??????????

    Reply
  3. etoile

    du könntest ich sein…viel humor wünscht dir etoile,man kann ihne gebrauchen mit dem talent

    Reply
  4. Pisaei

    REPLY:
    Naja, was würde da denn schon Tolles drinstehn?! Das Standard-Gesülze lässt heute bei keinem Muttchen mehr das Strumpfband platzen 😛

    Reply
  5. 7an

    mal so ganz nebenbei gefragt: müssen frauen talente haben? –.–

    Reply
  6. Talentscout (anonym)

    REPLY:
    Still halten und ruhig sein.

    Reply
  7. Pisaei

    Ahje seh schon. Talentscouts scheinen dann ein doch eher fades Sexualleben zu haben, wenn still halten und ruhig sein die Devise ist 😉

    Reply
  8. 7an

    REPLY:
    dann doch lieber frauen ohne talente -.-

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.