Das Cineastenglück

Unglaublich. Drei Filme hintereinander im Kino gesehen, die gut waren. Erst Borat, dann Casino Royal und jetzt The Departed. Wenn das mal keine Glückssträhne ist.
Zugegeben, das Genresprektrum der genannten Filme is doch sehr weitläufig. Aber hey, ich bin nunmal vielfältig interessiert. Schlimmer wärs, wenn ich über extrem gute Pornos bloggen würde, die ich kürzlich im Kino gesehen hab. Ist gottseidank ein hinfälliger Gedanke, da Pornos grundsätzlich schlecht sind und man Frauen meines Wissens nicht in Pornokinos lässt. Hmm…also will nicht sagen, dass Pornos generell schlecht sind, aber es fehlt nunmal der Plot. Ein wichtiges Kriterium, um das Cineastenherz höher schlagen zu lassen.

Um auf meine eigentliche Intention zurück zu kommen: The Departed unbedingt anschauen. Großartiges Kino. Wer eine ausführliche Rezension lesen will, möge bei Jens oder Claudi (man trauts sich ja garnicht mehr zu verlinken) anfragen, oder googeln, oder was auch immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.