Wien

Sorry Wien

Gerade kommt eine Reportage im ZDF über deutsche Fußball-Fans, die zum Finale nach Wien gefahren sind, dort campen und darauf warten, dass Deutschland Europameister wird. Aus irgendeinem Grund hat das Team von „Blickpunkt“ die eine Gruppe Betrunkener aus Aschaffenburg begleitet (etwa die aus meinem Zugabteil?!) Ich wollte mich anlässlich des peinlichen Verhaltens der Fans, die unglücklicherweise aus meiner südhessischen/nordbayerischen Heimat kommen, entschuldigen. Wir sind nicht alle so. Ich kenne keinen, der Spanier als Primaten bezeichnet und Männer, die Bierdosen auf…

1
Read More

Public-Listening

Ich hab gehört, Deutschland hat gewonnen. Genau so muss sich Opa gefühlt haben – damals ’54, als Deutschland schon einmal in der Schweiz spielte. Die ganze Familie hat sich vor dem Volksempfänger geschart und andächtig der Partie gelauscht. Das Radio war noch echte deutsche Wertarbeit und hat auch noch neun Jahre nach Kriegsende treue Dienste geleistet. Rauscht zwar a bissl, aber das macht das winzige Badezimmerradio (Baujahr 2005) auch. Annähernd das gleiche Gefühl kam heute Abend auf. Halb Europa ist…

5
Read More

Wien ist tot

Deutsche Journalisten und Autoren neigen dazu, sich vermeindlicher Klischees zu bedienen und in Vorurteilen zu baden, wenn sie etwas über Wien schreiben. Morbid und melancholisch seien die Menschen, der Tod umwabere die ganze Stadt und so wirklich gute Laune habe da auch niemand. Das kann man jetzt glauben oder nicht. Besser ist es, selbst in die österreichische Hauptstadt zu fahren und sich das mal anzuschauen. Kurz: Ich sehe alle meinen angelesenen Vorurteile bestätigt. Überall in Wien begegnet man symbolisierer Traurigkeit.…

11
Read More
Reiseblog
9. November 2019
8. Januar 2019
1. Januar 2018

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky