Auf in Runde zwei (die mit den Nägeln und den Köpfen)

Jetzt ist es soweit. Ein neuer Lebensabschnitt bricht an und ich bin innerhalb von fünf Stunden um gefühlte acht Jahre gealtert. Das erste Pärchen aus dem Freundeskreis macht ernst. Stiehlt sich einfach so aus der Verantwortung und lässt den Hauptstress, den ein Leben mit Mitte 20 so birgt, hinter sich. Kein „Ohhhh er hat IMMERNOCH NICHT angerufen!! (Also ich ruf nicht an. Er soll anrufen. Ist aber auch erst zwei Tage her, dass wir uns gesehen haben. Morgen ruft er sicher an!)“ mehr. Nie mehr ein „Ach versteh einer die Frauen. Erst rumflirten und dann ging ma garnix!“. Und erst recht kein „Ja, aber so ein Arsch ist er doch sicher nicht, dass er nur mit mir ins Bett wollte… oder?!“Wie ich euch bereits gesagt habe: Oh mein Gott wie gut ist das denn! Ich wünsch euch alles erdenklich Gute und ich bin sogar bereit bei der Hochzeit ein Kleid nach deinen (Also Anne. Björn ist das glaub ich ziemlich egal *g*) Wünschen zu tragen. Darauf kann man mich jetzt festnageln. Kleid. Ich. (Außer es sieht schlimm aus. Dann trag ich Jeans.)An einem (hoffentlich) sonnigen Samstag im Sommer 2009 findet man mich dann (mindestens) als Brautjungfer in einem brombeerfarbenem Ballonkleid mit riesiger Schleife über dem Hintern in einer Kirche. Mir werden kitschige Tränen die Wange runterkullern und ich werde schluchzend ein „Oh man scheiße, ist das schön!“ in eins der zwölf Taschentücher rotzen, die ich in den Händen halte. Kleine Kinder werden Reis werfen und ich werde so gegen vier Uhr nachts betrunken unter einen beliebigen Tisch rutschen. Also wie jede Party. Nur diesmal sind die Klamotten schicker.Schön, dass ihr den Auftakt macht aber glaubt ja nicht, dass ich mich davon stressen lass!!! o_OIn dem Sinne: Auf die kitschigste Traumhochzeit seit Menschengedenken. Du zauberst schon was Passendes, Anne 😉(Wenn man „fantasy love dolphin“ bei Google eingibt, bekommt man enorm viele Bilder von Vibratoren in Delphin-Form… mit Kabel?! Das Internet ist so unromantisch…)