busy

und deshalb die letzten Tage in stichpunktartiger Auflistung:

  • Diplom
  • erste Staffel von „The Big Bang Theory“ komplett geschaut
  • Diplom
  • zweite Staffel von „The Big Bang Theory“ komplett geschaut
  • nach München gefahren (wegen Diplom)
  • das erste Mal couchgesurft und neutral/positive Erfahrung damit gemacht
  • ne meines Erachtens bombige Präsentation hingelegt
  • zur Belohnung Kleid und unverschämt teure Schuhe gekauft
  • drei Folgen „Two and a Half Men“ im auf der Rückfahrt mit dem mir vorher unbekannten Sitznachbar geschaut
  • noch fünf Folgen bis zum Staffelfinale von Lost!!! (Wer spoilert wird umgehend abgemahnt… mindestens)
  • Diplom
  • erste Staffel von „The Big Bang Theory“ nochmal geschaut. (Bin auch ein klitzekleines bisschen in Sheldon verknallt….)
  • Diplom

Und sonst so?

Gewitter im Sommer riecht sooooo gut…

geek nerd geek nerd geek nerd

Ich hab eine neue Lieblingsserie. hab zwar erst drei Folgen von „The Big Bang Theorie“ gesehen, aber ich finds soooo super. Es geht um vier Physiker, die ganz arg nerdig sind, aber geekig genug um Apple-Produkte zu nutzen. Einer ist hochbegabt, war mit elf schon auf dem College und ist dementsprechend sozial inkompetent. Und er geht auf Kostümpartys als Dopplereffekt. ALS DOPPLEREFFEKT!!! Gott wie gut. Und es spielt die halbe Stammbesetzung von „Roseanne“ mit. Tante Jackie als Muter von dem Durchgeknallten, Darlene und ihr Freund David, von dem ich dachte, er sei in echt in den 90ern an einer Überdosis Drogen gestorben. Wieso glaub ich denn immer Leuten, die mir irgend einen Scheiß erzählen?! Frag mich, von wem ich den Unsinn hab. Wie auch immer.


(DirectTube)