In den Fängen der Telefon-Mafia

Telefonanbieterwechsel sind unheimlich. Besondern wenn man von der Telekom weg möchte, zu nett ist und sich gerne einschüchtern lässt. Man weiß einfach zu wenig über das System, um es zu knacken.Kunde: Ich möchte den Anbieter wechseln, weil mir die Telekom einfach zu teuer ist.Servicemensch: Sie wissen schon, dass wir mit den Preisen runtergegangen sind. 39 Euro brutto.Kunde: Ja, aber ich würde bei Anbieter xy noch weniger zahlen. Deshalb möchte ich gerne wechseln und wollte eigentlich nur…Servicemensch: Sie wissen schon welches Risiko Sie dabei eingehen?Kunde: Ähm??!Servicemensch: Die anderen wollen nur Geld verdienen. Wenn einmal Not an Mann ist, schicken die alle Kunden wieder zu uns. Und wir sollens dann richten.Kunde: Sie wollen ja scheinbar auch nur Geld verdienen. Sonst wären Sie nicht so teuer… Deshalb möchte ich trotzdem wechseln und wollte eigentlich nur fragen wie ich bei ihnen kündigen kann. Formloses Schreiben oder per Fax?Servicemensch: Ja das können Sie beides tun. Aber bedenken Sie, dass so viele unzufriedene Kunden irgendwann wieder zurück zu uns kommen.Kunde: Hm ja, aber dennoch: Ich möchte kündigen.Servicemensch: Ja dann machen Sie das doch! Aber sagen Sie danach bloß nicht, die Telekom hätte Sie nicht gewarnt!!!Kunde: Keine Angst. Ich werde daran denken.Servicemensch: Ja, Sie werden gewiss an uns denken. Da bin ich mir sicher…Ich glaube ich habe im Hintergrund hat jemanden diabolisch lachen gehört… *muuaaahhaaaaaaahhaaa*… Angst o_O

Da habt ihrs!!!

Ich sags schon die ganze Zeit, aber auf mich hört ja keiner!!!Lest selbst (klick aufs Bild)heise

Kopfsprung in die Hölle

So ab heute wächst mir ein Pferdefuß. Mir werden überall borstenartige Haare aus dem Körper sprießen und mein Gesicht wird sich zu einer grauenvollen Fratze wandeln. Ich schnaube Schwefeldünste durch meine gewaltigen Nüstern, spucke Gift und Galle. Durch meine Kopfhaut brechen zwei dicke, rote Hörner. Ich werde Unheil auf all meinen Wegen verbreiten und wenn ich geweihte Häuser betrete zerbirst alles Glas und das Weihwasser fängt an zu kochen.Manch einer wird sich nun fragen: Hm ja ok. Aber wo is der Unterschied zu vorher?Ich bin vorhin aus der Kirche ausgetreten. Das ist der Unterschied. Darf jetzt von Amtswegen beglaubigt mein Lotterleben so weiterführen wie bisher.Gepriesen sei der Herr. Äh ne, doch nicht.