studieren

Geschichten von Mitmenschen

Ich hasse es, wenn man mir vom tollen Leben anderer Menschen erzählt, mit denen ich vor Jahren mal was zutun hatte – von ehemaligen Klassenkameraden zum Beispiel. „XY lebt jetzt in Irgendwowoesbesseristalshier. XY ist immer noch mit ihrem Freund zusammen. Sind jetzt schon vier Jahre! XY studiert Publizistik und Kulturanthropologie UND hat ein Stipendium. XY macht jetzt richtig viel Sport.“ Kann man mir nicht Sachen erzählen, die mich ein kleines bisschen besser dastehen lassen? Sowas wie „XY wohnt zu Hause…

3
Read More

Dämlicher Verpeiler

Es gibt ein paar Gründe, warum ich ein bisschen dämlicher bin als andere Menschen und warum „verpeilte Alte“ der Beschreibung meiner Person als solche am ehesten gerecht wird. Zum einen verliere ich pünktlich vier Wochen nach Semesterbeginn meinen Studentenausweis, weil ich ihn vorzugsweise in der Gesäßtasche meiner Jeans lagere. Genau so wie Kleingeld. Und wenn ich das raushole, verschwindet damit auch der Ausweis. Das ist mittlerweile schon zwei Mal passiert und ich lerne aus solchen Sachen auch nichts. Sich einen…

7
Read More

Studieren ein Leben lang

So nach drei Monaten gesetzmäßiger Arbeit from nine to five, (oder eher to six or sometimes auch to seven) bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Studieren (meine empfindlichen Leser mögen den Ausdruck entschuldigen) scheißegeil ist. Was gibt’s schöneres als morgens aufzuwachen, kurz einen Gedanken an die erste Vorlesung Medienrecht oder Business-Englisch zu verschwenden und sich dann einfach wieder umzudrehen. Muss jetzt noch nicht sein. Was solls. Doch selbst wenn man sich entschließt in die Uni zu fahren, hat man…

8
Read More
Reiseblog
17. April 2022
20. Oktober 2019

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT