Spaß

läuft.

Irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem es einfach läuft. Das letzte Fachsemester plätschert vor sich hin – ohne Aufregung, ohne Stress. Der Job macht Spaß – aus den gleichen Gründen. Und wenn man sich mal damit abgefunden hat, dass man nie wie Cindy Crawford aussehen wird, ist man die nervige Sorge, ob nun drei Kilo zu viel oder nicht, auch los. Und alles nur, weil man auf ein Ziel hinarbeitet. Auf ein reales Ziel. Nichts Utopisches wie „Ich will…

2
Read More

What do you do after studying?

Gerade hat der Reader ein sehr feines Projekt ausgespuckt: vier Minuten Musikvideo ohne einen einzigen Schnitt, produziert von der Hochschule Furtwangen. Keine Ahnung wo Furtwangen ist (ja ok, habs doch nachgeschaut… ist im Schwarzwald), aber es gibt offenbar gute Gründe, warum man eher da „was mit Medien“ machen sollte, als in Dieburg: 1. Die holzvertäfelten Wände haben echt was. Sind auch irgendwie retro, gehen aber eher so in die 70er-Richtung und strahlen etwas mehr Wärme aus als diese Schlachthaus-Atmosphäre in…

4
Read More

Darum freu ich mich aufs Wochenende

Andere ziehen sich ihre weißen Deichmann-Stiefelchen an, hüpfen in ihre Hüftjeans und können es kaum erwarten die ganze Nacht zu den melodischen Klängen der Disco-Boys durch die 99-Cent-Flatrate-Sauf-Party-Clubs zu wackeln. Ich freue mich an jedem Wochenende hauptsächlich auf das hier: Das gemischte Doppel im Süddeutsche Magazin. Ein Schmankerl, das meiner Ansicht nach den Wortwitz auf ein anderes Level hebt. Für diese Art Humor wurde die Bezeichung „köstlich“ erfunden. Jede Woche kommen die mit Kreationen (und persönlichen Highlights) wie „power shoppen…

1
Read More
Reiseblog
9. November 2019
8. Januar 2019
1. Januar 2018

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky