Silvester

Ich würde ja gern nach Berlin, aber…

…irgendwie fahren sehr wenige Menschen über Silvester dorthin. Zumindest sind bei der Mitfahrzentrale sehr wenig Angebote gelistet. Und die meisten sind schon voll. Was doof ist, weil ich den Jahreswechsel eigentlich in der Hauptstadt verbringen will. Ich warte momentan noch auf einen Rückruf eines Franzosen aus Metz. Genau wegen solcher Momente hätte  man besser Französich in der Schule gelernt, statt sich acht Jahre mit Latein rumzuquälen. Wenn man nämlich in telefonische Interaktion mit einem Franzosen tritt, ist es gut möglich,…

0
Read More

Klischee-Silvester

20:00 – 20:30 „Dinner for one“ geschaut (Ein Glas Wein genossen)20:30 – 21:30 den Magen bis zum zerbersten mir Raclette und Fondue vollgehauen. Danach noch Kreppel und Dickmanns… das geht ja immer rein. (Dazu Wein)21:30 – 22:20 Bleigießen. Ergebnis: „Alter Mann mit Baum“ – Hohes Alter und Wunscherfüllung bedeutet das. Yeah, ich werd 120 und stinkreich!! (völlig effektlos Wein in sich geschüttet)22:45 – 23:54 Zu den Landungsbrücke gelaufen und versucht den besten Platz zu finden, um das Feuerwerk zu sehen.…

0
Read More
Reiseblog

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT