Kunst

Fast Kunst

Tonga könnte so sein, wie es sich die alten Meister erträumt haben: ein Paradies in der Südsee, wild und ursprünglich, wie gemalt in satten Farben. Das ist Kolonial-Kitsch – aber nur fast.

0
Read More

In Hamburg gelernt

Nach einem Wochenende in Deutschlands schönster Stadt erlangt man Erkenntnisse, die man vorher noch nicht hatte (auf die man aber zum Teil sehnlichst gewartet hat): – Es kommt nicht darauf an was man sagt, sondern wie. So kann man  sich getrost mehre Minuten völlig grundlos mit einem Prüfungsgremium über Schweinehälften und den Naturalientausch im zweiten Weltkrieg unterhalten und bekommt den ersehnten Job trotzdem. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch! – Man kann irgendwo zwischen Neuem Pferdemarkt und Kiez im…

0
Read More

The Joy of watching Bob Ross

Jaaa Frühling. Alles um mein Kaff herum sieht aus wie von Bob Ross persönlich gepinselt.  Just tap it gently. No pressure. Bob Ross is übrigens der einzige Grund, warum ich es doch manchmal bedauere, keinen Fernseher zu haben. Gibt fast nichts Besseres, als nachts aufzuwachen, weil man bei dem faden BR-alpha-Abendprogramm zuvor eingeschlafen ist. Man blinzelt verschlafen, schmatzt den „kurz nach dem Aufwachen“-Mundgeruch weg (Männer würden sich in dieser Situation dann kratzen) und tapst in Richtung Fernseher. Man will ihn…

2
Read More
Reiseblog
9. November 2019
8. Januar 2019
1. Januar 2018

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky