Gewitter

Regen. Bitte.

Ich will Gewitter. Jetzt. Sofort. Ich will, dass es den ganzen Abend schüttet wie aus Eimern. Es soll donnern und blitzen. Die Luft soll sich bewegen. Das ist seit Tagen nämlich nicht der Fall und ich mags gar nicht. Wenn es dann endlich regnet, lieg ich als aller erste (und wahrsheinlich einzige) draußen auf dem Asphalt und lasse den ganzen Altagsschmutz von mir spülen. Dass die Straße sau dreckig ist, tut nichts zur Sache.  Das gehört dazu.

3
Read More

gute Laune

Ich wollte nur kurz anmerken, dass mir verdammt nochmal die Sonne aus dem Hintern scheint!! Und das, obwohl es hier seit Tagen regnet! (Und ich am Freitagabend bei Platzregen und Gewitter gezwungenermaßen einen Wet-T-Shirt-Spießrutenlauf vom Isartor bis zum Stachus veranstaltet habe. Gott war ich nass und attraktiv… grrr) Und womit scheint mir die Sonne aus dem Arsch? Naaa? NAAAAA??? … Exakt: Mit Recht! *muaahhaa* Und wieder was mit null Mehrwert für den Leser gebloggt. Wundervoll.

0
Read More

Ja genau, Regen

Kaum donnert es nach zehn Tagen Hitze und ununterbrochen Sonne, schon stehen alle Nachbarn auf ihren Balkonen, recken das Gesicht gen Himmel und beobachten das unheimliche Treiben. Ja, das sind Wolken. Ja, die machen Krach. Und ja, das komische Licht über dem Hügel da ist ein Blitz.  Alles halb so wild. Es regnet, weil heute alle Menschen, denen ich in den stickigen Redaktionsräumen der FH begegnet bin, zerflossen sind. (Das ist natürlich nicht der Grund. Der hat irgendwas mit Luftmassen zutun, aber…

2
Read More

Alles, was glücklich macht (willkürliche Reihenfolge)

SchokoladeGewitter im Sommerauf der Wasseroberfläche treibenSushi erst machen, dann essenKüssen (nur Menschen mit Talent dazu)To-do-Listen abhakenGrillen mit FreundenBier trinken mit Freundenein Buch lesen, das man nicht mehr aus der Hand legen kannin der Sonne bratenFingernägel lackierenSachen sortieren und abhefteneine neue Lieblingsband entdeckennachts im Schwimmbad einbrechen und nackt vom 3er springen500 Gramm weniger auf der Waagewenns einfach läuftSelbstportraits knipsen und NOCH schöner photoshoppenFüße hochlegen und nichts tunScrubs schaunWenn ein Text von einer höheren Instanz als „ziemlich gelungen“ gewürdigt wirderst erzählen lassen…

1
Read More

Gründe für Sommer

Die Sonne brennt auf der Haut. High Noon und man wird gegrillt wie ein Hähnchen. Natürlich ohne Sonnencreme. Das ist ja was für Pussys. Also ebnet man zwei Stunden lang den Weg zu einem ausgewachsenen Hautkrebs und unzähligen Falten im Alter. Dabei aber immer schön die Augen zulassen. Netzhaut soll ja heil bleiben. Irgendwann wenn die Hitze unerträglich wird, geht man wieder in die Wohnung und stellt sich vor den Spiegel: Sonnentrophäe begutachten. Der erste Bikinistreifen des Jahres. Wuhhuuuu!Der Döner…

1
Read More

Traumhaft ist…

…wenn man in der regnerischen Abenddämmerung eines heißen Sommertags barfuß durch den Wald läuft. Man spürt die weiche, feuchte Erde zwischen den Zehen und der leichte Wind der durch das nasse Haar weht. Trübe, graue Wolken über den Hügeln. Warmer Dampf, der sich aus dem Wald erhebt. Kein Lärm, keine Menschen. Allein mit seinen Gedanken. Plötzlich ist vieles nicht mehr wichtig. Studium, Arbeit, Erfolg. Der Stress versickert für den Augenblick, mit den Regentropfen in der Erde und alles erscheint so…

1
Read More
Reiseblog

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt – sieh sie Dir an.

Kurt Tucholsky

CLICK'N'CONNECT