Das Melatonin steckt nicht im Feta

Es ist jetzt 2:33 Uhr. In etwa fünf Stunden muss ich spätestens unter der Dusche stehen, um um halb 9 zur FH aufzubrechen. Das erste mal seit 3,5 Monaten. Und ich kann nicht schlafen. Seit zwei Stunden wälz ich mich in den Kissen und finde keine Sekunde Ruhe. Warum nur? Aufregung wegen morgen? Wohl kaum. Tut sich ja nichts Spannendes. Vielleicht ist ja auch Fetakäse eingerollt in Schinken mir Oliven, die mit Anchovis gefüllt sind, und Kürbis, eingelegt in Chili und Ingwer, als Abendessen nicht gerade schlaffördernd. Mich dürstet. Oder ich werde einfach alt und leide unter sinkendem Melatonin-Spiegel. Werde nie mehr eine Nacht durchschlafen können. Wachend bis ich 83 bin und sterbe. Schade.
Erschreckend ist, dass ich statt wenigstens zu versuchen einzuschlafen einen sinnlosen Blog-Eintrag verfasse in der Hoffnung, dass ich vor lauter Langeweile über den Schmarrn langsam wegdämmere…*wart*…hm, nein funktioniert auch nicht. Ich werde clichéhaft Schafe zählen:

schafherde

Wer genau hinsieht, entdeckt den Schabernak. Hehe, ich finds witzig. Ich hab Lust auf Schokolade. Auch keine da. Hach blöd. Ich schlaf jetzt. So!

One thought on “Das Melatonin steckt nicht im Feta

  1. stefan (anonym)

    auf den ersten genauen blick viel mir auf*g* aber warhscheinlich weil ich schön ausgeschlafen bin, und keine schlafstörungen hatte letze nacht..!
    *g*

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.