Das gewisse Gewissen

Kaum hat man zwei Tage bestgelaunt und auf schlendrianartiger Weise äußerst unterhaltsam im Bett verbracht, passiert es. Es beißt einen völlig unvorbereitet in den Hintern. Und man verzieht das Gesicht und denkt sich: „Na klasse, da isses wieder.“ Das schlechte Gewissen, von dem man nicht weiß, woher es kommt und warum es gerade mich anspringt!Passiert recht häufig, dass ich von einer Sekunde auf die andere plötzlich nachdenklich an der Unterlippe nage und ein flaues Gefühl in der Magengegend verspüre, weil irgendetwas nicht so gelaufen ist wie es hätte laufen sollen. Was hab ich getan?Hab ich versehendlich eine alte Frau überfahren?Das nicht. Ich habe nur bei meinem Umzug aus Hamburg eine auf dem Weg zum Auto umgerannt. Aber unabsichtlich. Habe vor lauter Decken, die ich vor mir hergetrug, nichts gesehen. Und ich hab mich entschuldigt! Und Decken sind ja auch weich. Also is nix passiert!! Das kanns also nicht sein.Hab ich dummerweise eine rote Socke zur weißen Kochwäsche in die Maschine gesteckt und jetzt ist alles rosa?Nein, besitze ja garkeine roten Socken. Zum Glück. Bin ja kein Clown.Oder hab ich schon wieder einen Igel mit dem Rasenmäher getötet? Wie schon einmal an einem lauen Sommertag?Naja da Winter ist und alle Igel wohl behütet in irgendeinem Komposthaufen schlafen, daher vor mir sicher sind, ist es das wohl auch nicht. Ganz davon abgesehen, dass Rasenmähen zu der Jahreszeit keinen Sinn macht. (Der Vorfall war rückblickend übrigens um einiges schrecklicher, als es in dem nüchternen Artikel den Eindruck macht)Liegt es gar eventuell daran, dass ich in den vergangenen Tagen in Hamburg unglaublich viel dummes Zeug geredet habe. Sollte eigentlich kein Grund für ein schlechtes Gewissen sein. Nach fast 23 Jahren hab ich mich daran gewöhnt, dass nicht viel Gehaltvolles meinen Mund verlässt. Außer ich hab viel getrunken und vorher gegessen… (Ja, der musste kommen, weil platt und vorhersehbar)Aber je länger ich so darüber nachdenke, wird diese heillose Dummschwätzerei, das komplette Stilllegen des Verstands und die Tatsache, dass man das eigentlich sooo viel cooler kann wohl wirklich der Grund für den flauen Magen sein. Hmmm…Oder das Glas Abführtropfen, das ich vorhin zu mir nahm. Aktion: Wie nehme ich möglichst ungesund und unvernünftig in kürzester Zeit maximal viele Kilos ab.Wohl bekomms.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.