Und wie war der erste Tag in der FH so?

Joa, war ganz ok. Ging ja nicht lang. Könnt jetzt wie manch anderer rumstressen und sagen, dass das das SCHLIMMSTE SEMESTER SEIT IMMER wird. Aber nein, das wirds nämlich garnicht. Wird alles ziemlich interessant, befürchte ich… und irgendwie anstrengend. Aber gut anstrengend. Positiver Stress. Spür schon, wie die Augenbraue anfängt zu zucken.  

Ab jetzt heißt es am Tag zumindest mal all das konsumieren:
FTD
Spiegel Wirtschaft 
Wirtschaftspresseschau des Deutschlandfunk 
Ecolot 
Huffington Post 
Daily Kos    

Ja und den ganzen anderen üblichen Kram, durch den man sich so durchklickt.  

Ich weiß, dass manche, die mich kennen,  jetzt zu Hause sitzen, das lesen und „ruuuuuhig Brauner!“ sagen. Aber jaaa, irgendwie juckts in den Gliedern und ich bin schon ein bisschen nervös. Oder zumindest gespannt wie man das in drei Monaten hinkriegen will. Projekt gibts ja auch noch.  

Und das Internet ist voller Zeitdiebe. DAS  ist momentan ganz groß, weil so schön sinnlos. Und man kriegt ihn nie auf einmal kahl! Das macht mich wahnsinnig!!  

Aber geht schon. Ging immer irgendwie… also das mit der Uni… nicht das waxen.