sexual nationality

Habs fünf Mal gespielt. Kam immer irgendwas anderes raus. Erst war ich Italienerin, dann Russin und anschließend Brasilianerin. Zwei Mal war das Ergebnis taiwanesisch und so sei es.

Jaja… „You live to pleasure others.“ Übersetzt heißt das wohl: Ziemliche Bombe.
Wer hat was anderes erwartet oder behauptet das Gegenteil?! *hust* (Kommentare diesbezüglich werden wohl der Zensur zum Opfer fallen)

 

Auch mal spielen?

 

Busen-Klinsi verliert Hartz IV

Stimmt nicht? Stimmt. Völliger Nonsense. Erstunken und erlogen. Doch schlendert man in der Stadt an dem ein oder anderen Kiosk vorbei, springen einem solche Schlagzeilen entgegen. Mal mehr, mal weniger kreativ (wie heute: „Jürgen Klinsmann – sein neues Leben“).

Objektiv betrachtet haben Zeitungen mit derartigen Sensationsschlagzeilen keinen informellen Nutzwert aber der Unterhaltungswert ist enorm hoch.
So kann man in der heutigen Ausgabe eines Boulvard-Blattes nachlesen, was einem Polizisten blüht wenn er ein Kind ohne Helm auf dem Motorrad kutschiert. (150 Euro) Oder in der „Sommer-Sex-Beichte“, wie Frauen um die zwanzig es mit dem benachbarten Ehepaar treiben.

Sehr spaßig ist wie immer die letzte Seite. Neben dem Wissenschaftsteil („Invasion der Rapskäfer“) bestechen noch die perfekt recherchierten Promi-News. Von Pams Nippeln bis hin zu Janets Hintern wird alles ganz genau unter die Lupe genommen.

Wie kommt man auf solche Beiträge? Keine Ahung. Aber ich weiß zumindest wie man auf kreative Schlagzeilen kommt.

Auf Bildblog rechts auf den Schlagzeilen-o-mat klicken

Sehr schön:
„Abzocke-Plan foltert Oma“
„Killer-Puff frisst Hure“
„Ekel-Mann beißt Tier“