Der Traum ist aus.

Ein schönes Spiel wars, aber anscheinend kann man bei einer WM wirklich nicht gegen 11 Italiener und einen Schiri gewinnen.
Wir haben gehofft und gebangt. Mir war vom Beginn der Verlängerung an schlecht und die Heimfahrt war nicht gerade erbauend. Nicht zuletzt weil es in Darmstadt vor Italienern nur so wimmelte. Wusste garnicht wieviele da wohnen.

Glückwunsch zum Einzug ins Finale, Italien. Seid mir nicht böse, aber ich hoffe ihr werdet zweiter. Vielleicht gibts als Trost dann einen Vertrag in Hollywood für euch.
Der Pizza entsage ich vorerst und beschränke mich auf heimische Kost, obwohl der Hunger sowieso ausbleibt.

Man sagt: Glück im Spiel, Pech in der Liebe…

Stimmt halt net. Wenn das Pech zuschlägt, dann richtig. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich zumindest für das Scheitern bei der WM nicht verantwortlich bin. Ich hab mein Bestes gegeben.

Für alles andere, an dem ich schuld bin: Es tut mir leid