otra vez puedo sacar fotos

Ich hab wieder eine Kamera. Ein extrem billiges Ding, von dem der Franzose hier im Haus behauptet, sein Vater hätte die gleiche aber da käme vorne Wasser raus, wenn man auf’s Knöpfchen drückt.

Egal, sie funktioniert irgendwie und hat angeblich sogar acht Megapixel. Als Beweis für die Tauglichkeit mal ein paar wenige Impressionen aus der WG hier. Für mehr reichten die beiden AAA -Batterien nicht, die das Ding betreiben.

Und zum Test: Bilder aus dem Wohnheim
[slickr-flickr tag=“mendozawohnung1″ items=“14″ type=“gallery“ id=“33787195@N06″]

Unschuldsbekundung

Sollte es illegal sein, dass ich meine Alben jetzt doch als hübsches Flickr-Badge in der Sidebar zeige, tut es mir Leid. Ist keine Absicht. Ich verdiene auch garantiert kein Geld damit. Die Bildchen sind einfach nur so schön bunt. Und ich mag bunte Sachen. Mehr nicht.

(Gott, war das ne Arbeit. Aber is ja Wochenende und so kann man sich wenigstens wunderbar vor Arbeit drücken.)