Eier und Jesus

Ich hasse  nichts mehr als morgens, nachdem ich frisch geduscht bin und wie ein Frühlingslingsmorgen dufte, in eine Küche zu kommen, in der die Luft steht, weil irgendjemand Eier und Speck gebacken hat. Der Dunst zieht sofort in alle Klamotten und Haare und man riecht, als ob man eine Nachtschicht bei McDonalds hinter sich hat.

Abgesehen davon ist es absolut pervers sich morgens ein komplettes amerikanisches Frühstück reinzuziehen und dabei IMMER DIESEN SCHEISS KICHENSENDER AUF VOLLER LAUTSTÄRKE IM RADIO ZU HÖREN!!!! MORGENS UM HALB 8!!!

Um es mit den Worten der anderen Mitbewohnerin zu sagen: „Leider leider hat sie den Arsch offen.“

Oh man…