Einmal Schweiz und zurück in 11 Stunden

Wenn einer eine Reise tut, hat er was zu erzählen.

Gestern ein Tag Zürich und zurück. Acht Stunden durch das schöne Baden-Würtemberg und die noch viel schönere Nord-Schweiz. Dorthin wo die Schwäne fadenartige Exkremente in den Zürich-See abgeben und die vier Bällchen Eis 10 Euro kosten. Dorthin wo die Menschen schön, reich und verliebt sind. Wo die Uhren ein klein bisschen anders ticken und man das Leben leicht nimmt. Man sieht Studenten am Quai tanzen, Touristen genießen die Sonne (mit günstigerem Eis als man selbst), Eltern rauchen mit ihren Kindern Gras und Mütter scheren sich nicht um das Tragen von Unterwäsche. Tiefe Einblicke in die schweizer Lebensfreude.

Es ist Sommer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.