dinero falso

Mir hat gestern irgendein Scherzkeks meine erstes Falschgeld überhaupt untergejubelt. Ist unlustig ein U-Bahn-Ticket kaufen zu wollen und dann darauf hingewiesen zu werden, dass man mit dem 50 Peso-Schein mal lieber nicht bezahlen sollte. Find ja die Blüte gar nicht schlecht gemacht. Oben ist das falsche, unten das echte Exemplar. Obwohl… auf dem unteren sind die Gesichtszüge von dem Latino-Hitchcock etwas feiner. Mein Versuch, das Geld wieder unter Leute zu bringen, ist jedenfalls gescheitert. So gut wars dann doch nicht und meine kriminelle Energie is scheinbar zu gering. Seh zu nett aus.

Nun ja, finds eh sinnfrei Falschgeld im umgerechneten Wert von 8,92 Euro herzustellen. Aber gut… andere Länder etc. Das mit dem Geld hier ist das sowieso sone Sache. 100 Peso-Scheine (17,85 €) kann und will hier so gut wie keiner wechseln. Und gerade an Münzen kommt man nur ganz schwer ran. Das ist schlecht, weil man die braucht, um mit dem Bus zu fahren. Möchte man an einem Kisosk also einen läppschen Kaugummi kaufen, um den 10er in Münzen wechseln zu lassen, rennt man gegen Wände. Die verkaufen lieber nix, als einem 1,20 Peso klein zu geben. 21 Cent! Mehr kostet der Bus nicht.

Und „dinero falso“ find ich n recht faden Ausdruck für Blüten. Wenn jemand einen nettern Slang-Ausdruck dafür kennt, wüsste ich den gern. Die haben hier schließlich für alles einen entsprechen „lunfardo„.

3 thoughts on “dinero falso

  1. Coldeye

    An welchen Sicherheitsmerkmalen erkennt man den nun eigentlich, ob so ein Schein echt ist? Ist die Fälschung auf gewöhnlichem Papier gedruckt?

    Wie es der Zufall will, bin ich heute auch auf eine andere Nachricht zum seltsamen Verhalten der Argentinier gestoßen: „Wüste Schlägerei in argentinischem Parlament“, http://de.news.yahoo.com/31/20091203/video/vpl-wste-schlgerei-in-argentinischem-par-a411c04.html

    Da bricht sich das südamerikanische Temperament Bahn…

    Reply
  2. Pia Post author

    hehe sehr schön. auch ziemlich gut, dass die einfach noch 10 sekunden nach textende auf das geklope draufhalten.

    und ja der schein fühlt sich shcon anders an. aber wenn man das geld nicht gewöhnt ist, merkt man nicht so schnell. ansonsten wasserzeichen, metallstrifen und die 50 ändert die farbe. das tut se bei der fälscung nicht. und das wasserzeichen is zwar da aber auch nicht schön gemacht.

    Reply
  3. Daniel

    Ach das liebe Falschgeld, damit habe ich in letzter Zeit auch häufiger zu tun. Wahrscheinlich ein Anzeichen, das es bergab geht 😉

    Saludos
    Daniel

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.